top of page
Pfoten.PNG

Petition für ein böllerfreies Silvester

Liebe Tierfreund:innen,

 

wir alle, die mit Tieren leben und umgehen, wissen, was die Silvestertage für unsere Tiere bedeuten. Extremer Stress, Panik, vermisste, verletzte und tote Tiere – sowohl die Haustiere in unserer Obhut, als auch die Wildtiere leiden sehr in dieser Zeit. Der Deutsche Tierschutzbund ist deswegen seit Ende 2022 Mitglied im Aktionsbündnis der Deutschen Umwelthilfe, das sich gemeinsam mit vielen weiteren Bündnispartnern aus verschiedenen Bereichen für ein Verbot von privatem Silvesterfeuerwerk einsetzt. Das Bündnis sammelt u.a. Unterschriften für einen offenen Brief an die Bundesinnenministern Naency Faeser. Um die Forderung nach einem Verbot privater Feuerwerke zu unterstreichen, wäre es sehr wichtig, dass hier noch mehr Unterstützer*innen gefunden werden. Bitte teilen Sie deswegen die bereitgestellten Infos im Internen Bereich dazu in ihren Social-Media-Kanälen, um noch mehr Menschen zu diesem wichtigen Thema zu erreichen und unterstützen auch Sie uns mit einer Unterschrift auf Offener Brief für ein böllerfreies Silvester (duh.de).

 

Elin Osterbrink
Abteilungsleitung Vereinsbetreuung

Deutscher Tierschutzbund e.V.
Bundesgeschäftsstelle
In der Raste 10
D-53129 Bonn

Tel.: +49(0)228-60496-71
vereinsbetreuung@tierschutzbund.de
www.tierschutzbund.de

bottom of page