Pfoten.PNG

Katzenschwemme und kein Ende...

Bitte zeigt Verantwortung wenn Ihr Euch Tiere anschafft! Auf einer Futterstelle in Worms haben sich 3 Katzenmütter mit ihren Kindern zugezogen.  Zwei der Mütter wurden bereits kastriert.

Drei kleine Kätzchen unterschiedlichen Alters haben wir bereits auf Pflegestelle. Es sind drei Mädchen die nächstes Jahr wieder Nachwuchs bekommen hätten! Die restlichen 6 Kinder holen wir nach und nach. Die Tierschutzvereine platzen aus allen Nähten, wir sind fassungslos was wir dieses Jahr erleben! Wenn man kein Geld hat, um Tieren den ärztliche Versorgung zu gewähren, soll man es sich vor Anschaffung überlegen. Tiere auszusetzen ist eine Straftat! Tiere sind kein Spielzeug für Eure Kinder zum Zeitvertreib! Es gibt eine Katzenschutzverordnung in Worms. Keiner Katze, die weder kastriert, gekennzeichnet und registriert ist, darf Freigang gewährt werden (§4). Benehmt Euch nicht asozial, sondern steht zu Eurer Verantwortung, die Ihr übernommen habt! Der Tierschutz zahlt für Euer Versagen und das kleine Kätzchen, das Ihr aufgenommen habt, mit Leiden und Tod!

1/7